spruch-wunsch-hochzeit.de auf facebook Startseite

Hochzeitslieder

Hochzeitslieder zu singen, ist auf vielen Hochzeiten immer noch ein häufig gepflegter Brauch. Neben den Liedern und Musikstücken, die während der Trauung oder in der Kirche gespielt werden, gibt es noch einige lustige Hochzeitslieder. Diese werden von den Gästen für und mit dem Brautpaar gesungen. Bei diesen Liedern handelt es sich oft um bekannte Volkslieder, mit einem passend zur Hochzeit umgedichteten Text. Da es sich um umgedichtete Volkslieder handelt, sollten die meisten Hochzeitsgäste die Melodie kennen. Sie brauchen lediglich nur noch den Text zur Verfügung zu stellen und schon können alle Hochzeitsgäste dem Brautpaar ein Ständchen bringen. Einige der bekanntesten Hochzeitslieder finden Sie hier.

Hochzeitslieder

Eine Hochzeit die ist Lustig!
Melodie: Eine Seefahrt die ist lustig

1.
Eine Hochzeit, die ist lustig, eine Hochzeit, die ist fein! Wenn die Gläser hell erklingen, ja da freut sich Groß und Klein Hollahi, hollaho..

2.
Liebe führte euch zusammen, Liebe lässt euch glücklich sein! Alle Freuden, Alle Sorgen tragen besser sich zu zwein! Hollahi, hollaho..

3.
Ach, was ist ein Junggeselle wirklich gar ein armer Tropf. Niemand bügelt ihm die Hosen, niemand näht ihm an den Knopf. Hollahi, hollaho..

4.
Niemand wartet, wenn er heimkommt, anders ist´s beim Ehemann. Der sich an sei`m lieben Frauchen alle Tage freuen kann. Hollahi, hollaho..

5.
Unser Brautpaar, unser liebes, ja, das ist vom rechten schlag! So ein Brautpaar wie das unsre findet man nicht jeden Tag. Hollahi, hollaho..

6.
All die vielen lieben Gäste, die hier froh versammelt sind, wollen fröhlich sein und lachen, bis der helle Morgen winkt! Hollahi, hollaho..

Video mit der Melodie

Hochzeitslieder

Die Getränke sind frei!
Melodie: Die Gedanken sind frei

1.
Die Getränke sind frei, wir wollen einen heben. Wir sind gern dabei: Das Brautpaar soll leben! Man darf nicht vergessen: Drei Bier sind ein Essen, drum Leber, verzeih, die Getränke sind frei.

2.
Die Getränke sind frei und gut für die Nieren. Drum kommet herbei und lass euch kurieren. Die Ärzte empfehlen für durstige Kehlen oft Bier als Arznei. Die Getränke sind frei!

3.
Die Getränke sind frei drum lassen wir´s laufen. Ein Bier oder zwei, man kann kaum verschnaufen. Man trinkt ohne Qualen und denkt nicht ans Zahlen, es bleibe dabei: Die Getränke sind frei.

4.
Die Getränke sind frei, das Glas man mir fülle! Heur ists einerlei, ich sammle Promille. Heut spielts keine Rolle, und bei der Kontrolle sag ich zur Polizei Die Getränke sind frei!

Video mit der Melodie

Hochzeitslieder

Verdauungslied zum Mitmachen
Melodie: Dort droben auf dem Berge

1.
Das Essen war herrlich, das Essen war gut, und jetzt denkt ihr alle, ein Schläfchen tät gut. Holladihi, ja holladiho..

2.
Doch nun nicht so müde, gefeiert wird heut', denn wir sind doch alle ganz lustige Leut'. Holladihi, ja holladiho..

3.
Drum singen wir kräftig und haken uns ein, und mit der Musike, da schunkeln wir fein. Holladihi, ja holladiho..

4.
Der Kopf ist so starr noch, das bleibt nicht mehr so, nick zu deinem Nachbarn, links rechts mit Hallo. Holladihi, ja holladiho..

5.
Dem Nachbarn gegenüber reiche jetzt noch die Hand und schunkel mit ihm, ja, da wackelt die Wand. Holladihi, ja holladiho..

6.
Ja das war noch gar nichts, da fehlte der Schwung. Aufsteh'n und Setzen, Bewegung hält jung. Holladihi, ja holladiho..

7.
Das Lied macht ja alle so richtig beschwingt, noch schnell einmal aufsteh'n, weil´s so besser klingt. Holladihi, ja holladiho..

8.
Jetzt ist noch der Arm dran, er braucht einen Trost. Wir heben unsre Gläser und rufen laut "Prost"! Holladihi, ja holladiho..

Video mit der Melodie bis 0:55

Hochzeitslieder

Brautlied

1.
Welch ein Scheiden ist seliger als zu scheiden von Mädchentagen? Welch ein Klagen ist fröhlicher als in Myrten um Veilchen klagen?

2.
Da dein Schifflein im Hafen lag, meerwärts oft die Wimpel sich regten, ob auch kosender Wellenschlag, Land und Himmel es heimlich hegten.

3.
Nun die Anker gelichtet sind, o wie fröhlich die Fahrt ins Weite! Düfte schwimmen im Frühlingswind, und du lächelst an seiner Seite.

4.
Manch ein segender Seufzer schwingt sich ins Segel, lind es zu schwellen. Lass dies Lied, das Liebe singt, sich als günstigen Hauch gesellen.
Paul Heyse

Hochzeitslieder

Hochzeitslied

1.
Aus der Eltern Macht und Haus tritt die züchtige Braut heraus an des Lebens Scheide - geh und lieb und leide!

2.
Freigesprochen, unterjocht, wie der junge Busen pocht im Gewand von Seide - geh und lieb und leide!

3.
Frommer Augen helle Lust überstrahlt an voller Brust blitzendes Geschmeide - geh und lieb und leide!

4.
Merke dir´s, du blondes Haar: Schmerz und Lust Geschwisterpaar, unzertrennlich beide - geh und lieb und leide!
Conrad Ferdinand Meyer

Hochzeitslied

Trinklied

Voll, voll, voll,
Freunde, macht euch voll!
Wein, Wein, Wein,
Freunde, schenkt ihn ein!
Küsst, küsst, küsst,
die euch wieder küsst!
Voll von Wein,
voll von Liebe,
voll von Wein und Liebe,
Freunde, voll zu sein,
Küsst und schenket ein!
Gotthold Ephraim Lessing

Hochzeitslieder

Mailied

1.
Im Maien, im Maien ist's lieblich und schön, da finden sich viel Kurzweil und Wonn´; Frau Nachtigall singet, die Lerche sich schwinget, über Berg und über Tal.

2.
Die Pforten der Erde, die schließen sich auf und lassen so manches Blümlein herauf, als Lilien und Rosen, Violen, Zeitlosen, Zypressen und auch Nägelein.

3.
In solchen wohlriechenden Blümelein zart spazieret eine Jungfrau von edeler Art; sie windet und bindet gar zierlich und fein ihrem Herzallerliebsten ein Kränzelein.
Aus "Des Knaben Wunderhorn"

Hochzeitslieder

Kuckuck ist ein braver Mann, eia, eia,
der sieben Frauen halten kann, eia, eia.
Die erste fegt die Stube aus,
die zweite bringt den Unflat raus,
die dritte nimmt den Flederwisch und kehrt dem Kuckuck seinen Tisch.
Eia, eia, eia, eia.
Die vierte holt ihm Brot und Wein,
die fünfte schenkt ihm fleißig ein,
die sechste macht sein Bettlein warm,
die siebte schläft in seinem Arm.
Eia, popeia, eia, popeia, eia, popeia.
Aus "Des Knaben Wunderhorn"