Klassische Geschenke zur Hochzeit

Eine Hochzeit ist bestimmt von Traditionen und Bräuchen: Neben typischen Spielen und Sprüchen, die am Abend der Hochzeitsfeier gespielt und aufgesagt werden, gibt es auch ganz klassische Hochzeitsgeschenke, die bei Braut und Bräutigam immer gut ankommen und einfach dazugehören. Dabei geht es nicht nur um traditionelle Geschenke wie Brot und Salz, sondern um die schönsten Geschenke, die die Ehe des Paares begleiten und für schöne Momente sorgen.

Bäume und Blumen als beliebter Klassiker

In vielen Regionen ist es so Brauch, dass ein gerade getrautes Ehepaar einen Hochzeitsbaum pflanzt. Dabei symbolisiert das Holz die guten Wünsche der Geschenkgeber an das frischgebackene Ehepaar. Wer gerne eine aussagekräftige Pflanze zur Hochzeit verschenken möchte, aber dem Ehepaar das Graben am Hochzeitstag ersparen will, schenkt einen besonderen Blumenstrauß. Dieser kann ebenso symbolträchtig sein: Was halten Sie von einem wunderschönen Rosenstrauß, der für Romantik und Freundschaft steht? Mit der richtigen Pflege der Rosen erfreut sich das Paar eine lange Zeit an Ihrem wunderschönen Geschenk! Andere Blumenarten, die gerne zur Hochzeit geschenkt werden, sind…

  • Chrysanthemen
  • Tulpe
  • Lilie
  • und Gerbera

Jede davon besitzt eine ganz eigene Bedeutung und kann als symbolträchtiges und gut durchdachtes Geschenk an das Ehepaar übergeben werden.

Hochzeitsbaum

 

Nützliche Geschenke zur Einrichtung des eigenen Heims

Ebenso schön wie ein traditioneller Hochzeitsbaum und ebenfalls ein absoluter Klassiker zur Hochzeit: Nützliche Geschenke für die gemeinsame Wohnung oder das gemeinsame Haus. Vielleicht ist die Braut oder der Bräutigam ein leidenschaftlicher Hobby-Koch und freut sich über eine extravagante Küchenmaschine, auf die er danach nie wieder verzichten möchte? Oder lässt sich die Braut mit einem ausgefallenen und hochwertigen Service oder Geschirrset begeistern? Die Liste der Möglichkeiten bei nützlichen Geschenken ist lang: Ob bezaubernde Dekoration, Luxus-Artikel oder doch ein hilfreicher Helfer in der Küche – stimmen Sie Ihr Geschenk mit den Hobbys und Vorlieben des Ehepaares ab und sorgen Sie so für eine freudige Überraschung!

Vielleicht ist das Paar auch vor kurzem erst zusammengezogen oder baut am eigenen Haus? Dann eignen sich diese Geschenke nicht nur zur Hochzeit, sondern auch zur Einweihung der eigenen Vier Wände!

Geld statt materieller Geschenke?

Wer etwas Nützliches schenkt, muss das Brautpaar gut kennen: Denn nichts ist peinlicher als ein unpassendes Geschenk, das für irritierte Blicke beim Auspacken sorgt. Auf der sicheren Seite sind Sie mit Geldgeschenken: So haben Braut und Bräutigam die Möglichkeit, dieses vielfältig zu nutzen, es in die Hochzeitsfeier oder Zukunftspläne zu investieren. Geldgeschenke müssen auch nicht langweilig sein: Wie wäre es mit einer selbstgemachten Karte oder etwas Gebasteltem? Basteln Sie doch ein Boot aus Geldscheinen, wenn der Bräutigam sich schon lange den Traum von einem Bootsführerschein erfüllen möchte oder lassen Sie sich andere kreative Ideen einfallen!

Erlebnisgeschenk: Gemeinsame Zeit verschenken

Hoch hinaus bei einer aufregenden Ballonfahrt, eine romantische Kutschfahrt bei Mondschein oder doch ein Gutschein für spektakuläres Tandem Bungee Jumping? Erlebnisgeschenke sind im Trend und mittlerweile für so gut wie jedes Erlebnishighlight zu kaufen. Schenken Sie dem Brautpaar damit eine unvergessliche Zeit und zeigen Sie Ihnen, wie gut Sie sie kennen!

Für eine Extraportion Romantik eignen sich Wellness-Gutscheine oder ein entspannter Wochenendtrip nur zu zweit. Auch kulinarische Erlebnisse sind beliebt: Bei einem Candle-Light-Dinner können die Eheleute nach den anstrengenden Vorbereitungen vor der Hochzeit entspannen und in romantischer Atmosphäre den wichtigsten Tag in Ihrem Leben Revue passieren lassen.

Selbstgemachtes und individuell personalisiert

Mit viel Mühe und noch mehr Kreativität: Selbstgebastelte und personalisierte Geschenke sind einzigartigen und haben genau deshalb ihren ganz eigenen Charme. Vor allem selbst erstellte Fotobücher oder andere zusammengetragene Erinnerungen bringen sicher das ein oder andere kleine Tränchen zum Vorschein. Auf unendlich vielen DIY-Websites im Internet finden Sie spannende Inspirationen, die aber einiges an Geschick beim Basteln und Gestalten fordern. Falls Sie kein bastelfreudiges Händchen besitzen, gibt es eine weitere Möglichkeit für ein ganz individuelles Geschenk: Lassen Sie das ausgewählte Geschenk doch einfach personalisieren! Mit einer liebevollen Gravur der Anfangsbuchstaben des Paares machen Sie schnell etwas Nützliches zu einem persönlichen Geschenk. Inschriften wie Anfangsbuchstaben oder auch das Hochzeitsdatum erfreut das Ehepaar bei jedem Blick und bei jedem Benutzen – ganz egal, ob auf den liebsten Weingläsern, dem Kuchenheber oder dem Lieblingsfrühstücksbrettchen.

Klassisch und wunderbar – Freude zum schönsten Tag verschenken

Ein Geschenk zur Hochzeit sollte gut überlegt sein: Es sollte zum Brautpaar passen, schick und gleichzeitig auch nützlich sein. Neben spannenden Erlebnissen, die Sie verschenken können, gibt es auch traditionelle Geschenke wie den Hochzeitsbaum. „Sicher ist sicher“ gilt bei Geldgeschenken: Hier überlassen Sie dem Brautpaar die Entscheidung! Ganz klassisch kommen auch personalisierte und selbstgemachte Geschenke immer gut an.

 

Bildnachweis:
https://pixabay.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.