Danksagungen zur Hochzeit per Karte

Einer der schönsten Tage im Leben ist nun vorbei: Der Hochzeitstag. Das vermählte Paar und mit Sicherheit auch viele Gäste schwelgen in Erinnerungen, lachen und erzählen sich die eine oder andere Anekdote von der atemberaubenden Feier. Fotografien und Videos vom schönsten Tag werden angeschaut, eventuell auch noch die letzten Geschenke ausgepackt. Das Paar lässt einfach alles noch mal Revue passieren und möchte nur noch eins: „Danke sagen“.




Danksagung an die Gäste und für die Glückwünsche

Danksagungen werden heutzutage häufig in Form von Danksagungskarten verschickt. Ab und an werden aber nur oder noch zusätzlich zu den Karten Annoncen in der Tageszeitung geschaltet. Generell geht aber der Trend zu der Danksagungskarte. Hat diese doch die persönlichere Note, als eine Annonce in der Zeitung. Die Möglichkeiten einer Danksagungskarte sind vielfältig und erreicht hinzu die Person direkt bei der man sich bedanken möchte. Häufig wird nur eine Form der Danksagungskarte gewählt. Dennoch gilt zu erwähnen, dass es die Möglichkeit gibt, sich zum einen bei den Gästen für ihre Anwesenheit bei der Feier zu bedanken und zum anderen bei den Gratulanten, die Glückwünsche in Form von Karten und Geschenken hinterlassen haben, aber nicht an der Feier teilgenommen haben.

Gestaltung der Danksagungskarte

Die Gestaltung der Danksagungskarte ist aufgrund des Internets nicht schwierig. Eher ist es anstrengend und zeitaufwändig bei der Vielzahl der Angebote die passende Karte zu wählen. Der Bastelfreund bastelt seine Karten meistens noch selbst: mit Farbkarton, Fotos entwickeln, zurecht schneiden und verkleben sowie einen handschriftlichen Text. Der allgemeine Trend ist aber die vielfältige Auswahl im Internet zu nutzen. So kann man die Danksagungskarte bei der Gestaltung zum Beispiel im Farbton, am Motto oder in der Form an die Einladungskarte zur Feier anlehnen. Klicken Sie hier und gestalten Sie online ganz einfach und schnell Ihre persönliche Danksagung zur Hochzeit. Unterstützt mit den schönsten Fotos vom Hochzeitstag, die sie problemlos im Internet hochladen und auf der Karte platzieren können, wird der Danksagung die persönliche Nuance verliehen. Farblich passende Briefumschläge und eine entsprechende qualitative Papierauswahl runden das gewünschte Statement des vermählten Paares ab. In jedem Fall wird das Paar die passenden Elemente in einer Danksagungskarte mit sehr viel Bedacht auswählen.

Was sollte in einer Danksagungskarte stehen?

Beim Text in der Dankeswidmung ist alles erlaubt. Ob ein gehobener Sprachstil, die lustige Variante oder Sprüche oder Zitate verwendet werden, entscheidet ganz das Paar. Sicherlich werden vorformulierte Texte von den Anbietern angeboten. Diese kann man entsprechend übernehmen, umschreiben oder ganz weglassen. Auch die Platzierungen des Textes können auf der Karte anders platziert werden. Die Entscheidungen liegen auch in dieser Materie ganz beim vermählten Paar.
Im Großen und Ganzen empfiehlt es sich bei Danksagungskarten den Stil von der Hochzeit insgesamt weiterzuführen. Gleiches Papier wie in den Einladungskarten, selber Farbton der zum Beispiel bei der Dekoration der Hochzeitstafeln verwendet wurde und generell der Stil den das vermählte Paar persönlich im Gesamtpaket ausmacht. Nur dann werden die Danksagungskarten nicht nur der Hingucker schlechthin, sondern ein wahrliches Erinnerungsstück an eine schöne Feier.

Hochzeitskarten im Überblick

Heute geht es um die Hochzeitskarten und zwar nicht um die, die das Brautpaar von den Gästen bekommt, sondern um die, um die sich das Brautpaar selber kümmern muss. Wir haben die 4 wichtigsten Hochzeitskarten herausgesucht.

  • Einladungskarten
  • Tischkarten
  • Menükarten
  • Danksagungskarten

Unter: www.spruch-wunsch-hochzeit.de/hochzeitskarten.html haben wir diese 4 Karten noch einmal beschrieben und zeigen, wo man diese online gestalten und gleich drucken lassen kann. Nicht selten werden diese Hochzeitskarten als Set gekauft. Bei einer kleinen Hochzeitsgesellschaft lassen sich die Hochzeitskarten noch selber anfertigen und beschriften, aber bei mehr als 80 Gästen, kann es schon zu einer Marathon-Aufgabe werden. Viele Beispielkarten gibt es auf der vorgestellten Seite und Sie können sich auch Musterkarten zuschicken lassen. Probieren Sie es einfach aus.