Zauberspiegel zur Hochzeit mieten – Magic Mirror

Zauberspiegel Hochzeit

Fotoboxen sind auf Hochzeiten und Polterabenden sehr beliebt, verlieren doch mittlerweile etwas an Reiz, da diese „Fotokisten“ oft nicht sehr schön aussehen. Spaß machen Fotoboxen, darin besteht kein Zweifel und auch die Gäste der Hochzeit sind gut unterhalten.

Haben Sie schon einmal einen Zauberspiegel als Fotobox gesehen?

Zauberspiegel

Der Magic Mirror ist definitiv ein Hingucker und vereint den Spaß einer Fotobox mit einer sehr stilvollen Attraktion. Der rote Teppich, der sprechende Spiegel – alles schon ein wenig wie im Märchen und passend zu jeder Traumhochzeit. Wenn Sie also keine Lust auf eine „hässliche“ Fotobox haben und auf der Suche nach einer neuen Idee für die Hochzeitsfeier sind, möchten wir Ihnen den Zauberspiegel zur Hochzeit ans Herz legen.

Spezielle Videoanimationen, die perfekt auf die Hochzeitsfeier abgestimmt sind, werden vom Zauberspiegel wiedergegeben. Eine große Kiste mit Verkleidungsaccessoire  lassen lustige Erinnerungsfotos entstehen.

So was haben Ihre Hochzeitsgäste bestimmt noch nicht gesehen!

Die Bilder werden selbstverständlich gleich auf Ihren persönlichen und individualisierten Printlayouts ausgedruckt. Hier kann nicht nur der Name des Brautpaares stehen, sondern auch das Datum der Hochzeit, der gewählte Hochzeitsspruch und ein ganz persönlicher Hintergrund.

Fotospaß Magic Mirror

Der Zauberspiegel ersetzt sicherlich nicht den professionellen Hochzeitsfotograf oder Videofilmer, aber er ist definitiv ein weiteres Highlight für Ihre Hochzeit.

Es lassen sich auch lustige Hochzeitsspiele mit dem Zauberspiegel verbinden. Hierzu werden verschiedene Fotoaufgaben gestellt, die die Hochzeitsgäste und das Brautpaar im Laufe des Abends zu erfüllen haben. Die Fotoaufgaben können z.B. sein:

„Finde einige starke Männer, die die Braut auf Händen tragen.“
„Finde heraus, wer am längsten verheiratet ist und bringe sie zum Zauberspiegel.“
„Mache ein Foto mit dem Brautpaar machen, das mit den Händen ein Herz formt.“

Und viele weitere tolle Ideen. Diese lustigen Fotoaufgaben können Sie mit dem Zauberspiegel bestellen. Wir haben auf einer Feier den Magic Mirror der Firma Schnappbox ® gesehen und waren echt begeistert.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Zauberspiegel für die Hochzeit und können eine Terminanfrage stellen. Vielleicht ist Ihr Wunschtermin noch frei!

Sprüche zum Thema Glück

In dem Wort Glückwunsch ist ja bereits das Wörtchen Glück enthalten, deshalb haben wir uns auf die Suche nach passenden Sprüche und Zitaten zum Thema Glück gemacht. Wenn man sich mit dem Wort Glück und dem Glücklichsein beschäftigt, erkannt man wie vielschichtig das Glück sein kann und das es für fast jeden Menschen etwas anderes bedeuten kann.

Was große Dichter und Poeten zu diesem Thema an Zitaten verfasst haben können Sie auf folgender Seite nachlesen: www.spruch-wunsch-hochzeit.de/sprueche-ueber-glueck.html 

Auch einige Karten mit Sprüchen haben wir erstellt, die Sie gerne verwenden können, um diese bei Facebook, Pinterest & Co zu teilen.

Alle weiteren Sprüchekarten finden Sie ebenfalls auf der oben stehenden Seite zum Thema Glück.

Hochzeitshomepage – brauche ich das?

Mit einer Hochzeitswebseite liegen Paare absolut im Trend. Eine Webseite zu Ihrer Hochzeit kann viele Funktionen übernehmen. Sie können die Webseite als Organizer nutzen, mit Ihren Gästen kommunizieren, Informationen austauschen, Listen pflegen und die Vorfreude auf diesen besonderen Tag steigern.

Internetseiten zur Hochzeit können sogar als Ersatz oder zumindest als Ergänzung zur regulären Einladungskarte dienen. Sie möchten nicht auf schöne, individuell gestaltete Einladungskarten verzichten, diese aber schlicht halten und nicht mit Informationen überladen? Nicht immer ist es möglich, alle Informationen übersichtlich in einer regulären Einladungskarte unterzubringen. Vielleicht möchten Sie Ihren Gästen Übernachtungsmöglichkeiten für die Hochzeit empfehlen? Oder Sie möchten detaillierte Anfahrtsskizzen mit Ihren Gästen teilen?

Auf einer Hochzeitshomepage ist für detaillierte Informationen ausreichend Platz. In der Einladungskarte reicht dann der Hinweis, dass die Informationen auf der Hochzeitswebsite zu finden sind. Den entsprechenden Link zur Hochzeitswebsite teilen Sie Ihren Freunden, Kollegen und Verwandten bequem in der Einladungskarte mit.

Webseite zur Hochzeit – welche Informationen kann ich teilen?

Grundsätzlich können Sie Ihre Hochzeitshomepage mit dem Hochzeit Homepage Baukasten so gestalten, wie es Ihnen gefällt. Welche Informationen Sie dort unterbringen, bleibt Ihnen überlassen. Folgende Liste kann eine kleine Inspiration sein:

  • Halten Sie alle wichtigen Daten zum Tag fest. Datum, Uhrzeit und Veranstaltungsort gehören zu den wichtigsten Informationen für Ihre Gäste.
  • Sie feiern an verschiedenen Locations? Halten Sie alle Locations zum Beispiel Standesamt, Sektempfang, Restaurant und Partylocation auf Ihrer Webseite mit Uhrzeit, Adresse und Anfahrtsweg fest.
  • Ein Ablaufplan mit den Uhrzeiten und Orten hilft Ihren Gästen sich zu orientieren.
  • Kontaktdaten wichtiger Ansprechpartner sind wichtig. So werden beispielsweise Programmpunkte zumeist mit den Trauzeugen oder anderen Verantwortlichen abgesprochen. Wer für das Brautpaar etwas planen möchte, muss sich problemlos an die jeweiligen Ansprechpartner wenden können.
  • Sinnvoll ist auch eine Liste mit Geschenken. Mit einer solchen Liste wissen die Gäste gleich, was sie schenken können. Mit dem Hochzeit Homepage Baukasten lässt sich eine solche Geschenke-Liste ohne großen Aufwand in die Homepage integrieren. Im Idealfall können die Gäste die Geschenke sogar direkt über einen Link online bestellen.
  • Gäste können über die Homepage zu- oder absagen. So behält das Brautpaar den Überblick.
  • Schöne Fotos (zum Beispiel vom Engagement Shooting) wecken die Vorfreude auf den großen Tag.
  • Sie können Abstimmungen durchführen und Ihre Gäste beim Menü oder anderen Programmpunkten mitentscheiden lassen.
  • Ein Countdown zeigt an, wie lange Gäste und Brautpaar dem Ja-Wort noch entgegenfiebern müssen.
  • Sie können Ihren Gästen Bildergalerien ganz einfach zugänglich machen.
  • Nach der Hochzeit wird die Hochzeitswebseite mittels Homepage Baukasten einfach in eine Familienhomepage umgewandelt.

Welche Vorteile bietet mir eine Hochzeitswebseite?

Wenn Sie eine Hochzeitshomepage erstellen, genießen Sie zahlreiche Vorteile. Eine Hochzeitswebseite kann den organisatorischen Aufwand verringern und Sie bei der Organisation Ihrer Hochzeitsfeier entlasten. Rückmeldungen der Gäste können digital gesammelt, Informationen zentral verteilt und Abstimmungen durchgeführt werden. Und für den Bau Ihrer Hochzeitsseite müssen Sie dank des Homepage Baukastens nicht einmal viel Zeit investieren.

Hochzeitshomepage erstellen mit einem Homepage Baukasten

Wenn Sie sich gerade mit der Organisation Ihrer Hochzeit beschäftigen, ist Ihre To-do-Liste wahrscheinlich schon lang genug. Und jetzt sollen Sie noch zum Programmierer werden und eine eigene Homepage für Ihre Hochzeit erstellen?

Keine Sorge, auch wenn Sie sich mit dem Bau einer Webseite nicht auskennen, müssen Sie nicht auf eine eigene Hochzeitsseite verzichten. Es gibt verschiedene Homepage Baukasten Systeme, die es Ihnen einfach machen, eine individuelle Hochzeitswebsite zu gestalten. In den meisten Baukasten-Systems sind keine Programmierkenntnisse nötig. So bauen Sie Ihre eigene Hochzeitswebseite mit einem Hochzeit Homepage Baukasten in nur wenigen Schritten.

Viele hochwertige Designvorlagen und zahlreiche Features für die individuelle Gestaltung Ihrer Hochzeitsseite stehen dort zur Verfügung. Diese Vorlagen und Features helfen Ihnen dabei, eine Hochzeitsseite zu erstellen, die ästhetisch und funktional optimal zu Ihren Vorstellungen passt. Es sind keine technischen Vorkenntnisse notwendig. Sie wählen einfach eine Vorlage für Ihre Hochzeitswebseite aus, laden die gewünschten Bilder hoch, geben die wichtigen Daten und Informationen an und erstellen einen Blog rund um die Feierlichkeiten

Sie möchten jetzt eine Hochzeitshomepage erstellen? Bei checkdomain.de können sie den Service und die vielfältigen Funktionen des Homepage Baukastens 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen.

Legen Sie gleich los und laden Sie Ihre schönsten Bilder hoch.
jetzt mit dem Homepage-Baukasten von checkdomain starten

Bildquelle – pixabay.com

Hochwertige Trauringe

Trauringe

Symbole von Liebe und Verbundenheit
Zwei Menschen begegnen und beschnuppern sich. Sie lernen einander kennen und verspüren beide das einzigartige Gefühl: Bei jeder Begegnung kribbelt es ein wenig mehr im Bauch. Die Liebe hat Einzug gehalten, mit all ihren Nuancen.

Es kommt der Tag, an dem sie sich für immer aneinander binden wollen. Braut und Bräutigam genießen die Hochzeitsvorbereitungen – die Spannung, die Aufregung und die liebevollen Kleinigkeiten, die den Hochzeitstag zu einem unvergessenen Erlebnis machen sollen. Ob die Feierlichkeiten exklusiv, eher still im kleinen Kreise oder ungewöhnlich ablaufen sollen, ist die individuelle Entscheidung des Paares. Doch eine unveränderliche Größe ist allen Hochzeitsformen gemein – der Augenblick, an dem sie sich gegenseitig den Trauring als Zeichen ewiger Liebe anstecken werden.

Der Ehering ist das Symbol für die Ernsthaftigkeit und Dauerhaftigkeit einer innigen Verbindung, in der jeder gewillt ist, für den anderen Verantwortung zu übernehmen. Ein Leben lang.

Wertschätzung des Partners
In der heutigen Zeit, in der sich auch die Einstellung zur der Ehe im Zeichen des Wandels befindet, bevorzugen die künftigen Eheleute Ringe aus Gold in den unterschiedlichsten Reinheitsgraden in den Varianten Gelbgold, Weißgold, Rotgold oder eine Mixtur aus den Materialien.

Eine ganz besondere individuelle Note bekommt das Ganze, wenn der Bräutigam gemeinsam mit seiner Herzdame Eheringe mit Diamanten auswählt. Der Diamant ist ein Zeichen ganz besonderer Wertschätzung, fasziniert durch eine atemberaubende Schönheit und ist ein eindeutiges Zeichen für Unvergänglichkeit. Trauringe, die mit einzigartigen Diamanten besetzt sind, symbolisieren daher auch die Unzertrennlichkeit des Paares und einer ewig andauernden Verbundenheit.

Braut und Bräutigam sollten sich die Zeit nehmen, die Eheringe gemeinsam auszuwählen. Schließlich trägt das Ehepaar die Liebesbeweise jeden Tag und jede Nacht. Die Ringe begleiten das Paar durch alle Jahreszeiten, bei der Arbeit, beim Einkaufen oder im Urlaub. Im Laufe der Zeit avancieren sie automatisch zu einem festen Bestandteil des Lebens.

Trauringe mit Diamanten, die von anerkannten und kompetenten Juwelieren gearbeitet werden, avancieren nicht nur zu eine echten Hingucker. Zumeist sind es auch Unikate, die die Hände der Brautleute schmücken und dadurch deutlich die Einzigartigkeit des Paares zum Ausdruck bringen.

Wie in einem Online Artikel auf gofeminin.de nachzulesen ist, sollten die Ringe in jedem Fall aus hochwertigem Material gefertigt sein. Schließlich sollten sie ein Leben lang den Beweis der Liebe in die Welt hinaustragen.

Was noch bedacht werden sollte
Die Auswahl der Ringe und des Hochzeitkleids/Hochzeitanzugs zählen sicherlich zu den Dingen, die im Rahmen der Hochzeitsvorbereitung höchste Priorität genießen. Doch auch andere Aspekte und der das gesamte Timing dürfen in keinem Fall außer Acht gelassen werden, denn die Feierlichkeiten sollen schließlich zu einem unvergessenen und einzigartigen Event avancieren.

Idealerweise erstellen das Paar zunächst eine Checkliste, um die wichtigsten Fakten aufzulisten. Dazu zählen insbesondere:

  • Auswahl der Location und der Anzahl der Gäste für die Feier
  • Einladungskarten mit allen erforderlichen Daten für die Gäste (Datum, Beginn)
  • Gegebenenfalls Kleider – und Sitzordnung festlegen
  • Blumenschmuck, Tischdekoration und Hochzeitsfotos (ideal durch professionellen Fotograf)
  • Danksagungskarten
  • Speisen und Getränke

Wie in einem Online Beitrag auf berlin.de publiziert wird, sollten sich Paare, die ihre Hochzeitsfeier selbst planen und organisieren, genügend Zeit für die Vorbereitung nehmen.

Die Brautleute haben in den meisten Fällen einfach einen riesigen Spaß daran, die Feierlichkeiten selbst in Angriff zu nehmen. Doch auch für die Hochzeitsgäste gilt es, sich auf den schönsten Tag des Paare ein wenig vorzubereiten. Zumeist sind es nahe Angehörige und gute Freunde, die dem Event beiwohnen. Daher wissen sie genau, was sie dem Paar zumuten können oder eben nicht.

Ein paar niveauvolle Spiele, einige Ansprachen und Bemerkungen zu den frisch Vermählten und vor allem gute Laune sorgen für eine besondere Stimmung. Mit ein paar individuell auf das Paar abgestimmten Hochzeitssprüchen und Anmerkungen, wie sie hier zu sehen sind, wird jede Hochzeitsfeier zu einem einzigartigen Erlebnis für alle Anwesenden.

Sprüche zur Hochzeit für Gäste und Brautpaar

Man glaubt gar nicht, wie viele Sprüche zu Hochzeit benötigt werden. Das beginnt bei dem Brautpaar und endet bei den Hochzeitsgästen.




BrautIn diesem kleinen Artikel möchten wir mal eine Übersicht präsentieren, wann wer welche Sprüche und Texte benötigt und wo Sie diese auf unserer Seite finden.

Gehen wir nun mal chronologisch vor und fangen ganz am Anfang an.

Liebe

Ohne Liebe geht es nicht, deshalb sollte der erste Schritt zwischen Mann und Frau sein, sich die gegenseitige Liebe zu gestehen. Frauen machen das sicherlich öfter als Männer und benutzen Liebessprüche um ihren Schatz zu sagen, wie sehr sie Ihn lieben. Natürlich eignen sich dazu auch alle anderen Sprüche zum Thema Liebe und Sprüche für Verliebte.

Verlobung

Hat das verliebte Pärchen nun einige Zeit miteinander verbracht und beschlossen, ein gemeinsames Leben zu führen wird sich verlobt. Die Verlobung wird heute oft auf Facebook bekannt gegeben, in dem man den Beziehungsstatus ändert. Somit hören davon alle Freunde und Verwandte. Früher wurde die Verlobung oft als Zeitungsannonce veröffentlicht, dies ist allerdings heute keine Mode mehr. Die Angehörigen können dann Glückwünsche zur Verlobung verwenden, um den beiden zu ihrer Entscheidung zu gratulieren.

Save the Date

Jetzt geht es erst richtig los. Wer sich verlobt, der möchte auch heiraten. Nun wird nach einem passendem Termin und einer schönen Location gesucht. Wenn der Termin steht, dann Save-the-Date. Dazu eignen sich unsere Vorlagen für Save the Date Texte. Diese Save the Date Karten sind ganz praktisch, da hier nur der Termin bekannt gegeben wird. So hat das baldige Brautpaar noch Zeit die Details zu planen und die eingeladenen Gäste können sich den Termin eintragen. Da die Hochzeitssaison der Sommer ist, sind viele auch im Urlaub. Dank der Save the Date Karten kann dieser so gelegt werden, dass er nicht auf den Hochzeitstermin fällt. Einfach praktisch. Coole Karten kann man sich für kleines Geld in dieser Onlinedruckerei bestellen.

Hochzeitseinladung

Steht die Location fest und ist der grobe Ablauf für den Tag der Hochzeit geplant, können die Einladungskarten zur Hochzeit verschickt werden. Für die Einladung kann man witzige Einladungssprüche verwenden oder man schaut sich unsere Vorlagen für Hochzeitseinladungen an.

Trausprüche & Trauversprechen

Entscheidet sich das Paar kirchlich zu heiraten, gehören Trausprüche und Trauversprechen ebenfalls dazu. Auch für das Standesamt wird sich ein schöner Spruch ausgesucht, der dann auf das Programmheft geschrieben werden kann und gleichzeitig als eine Art Lebensmotto für das Brautpaar gelten soll. Oft werden hier Zitate über Treue oder Sprüche über Ehe verwendet. Möglichkeiten gibt es unendlich viele.




Glückwünsche zur Hochzeit

Nun sind endlich die Gäste an der Reihe. Diese sind oft überrascht, wie viele Sprüche und Texte man braucht, wenn man zu einer Hochzeit eingeladen ist. Neben den Glückwünschen zur Hochzeit brauchen die Gäste oft noch einen Spruch für das Gästebuch und einen Text zum Hochzeitsgeschenk. Abgesehen von diversen Hochzeitsspielen für die auch Sprüche benötigt werden, wie z.B. das beliebte Spiel „Jede Woche einen Gruß“ können auch Sprüche in der Hochzeitsrede verwendet werden.

Wir haben noch viele weitere Kategorien herausgesucht von Wünschen für das Brautpaar, Kindergedichte zur Hochzeit über Sprüche zu den Flitterwochen bis hin zu Tischsprüchen. Alles aufzuzählen würde hier aber den Rahmen sprengen.

Nach der Hochzeit

Nun haben wir es fast geschafft. Nach der Hochzeit bzw. nach den Flitterwochen hat das frisch verheiratet Paar die Aufgabe sich für die Geschenke und Glückwünsche zu bedanken. Viele Paare entscheiden sich hierbei für ein Foto vom Hochzeitsfotografen und ein gedruckter Danksagungskarte. Passende Texte für die Danksagungskarte gibt es auch bei uns.

Das war´s fürs erste mit unserer kleinen Übersicht über Sprüche zur Hochzeit. Sicherlich gibt es noch viel mehr Gründe und Anlässe ein Zitat oder einen Spruch zu verwenden. Zum Glück gibt es das Internet, so können Gäste auch noch mit ihrem Smartphone während der Hochzeitsfeier online gehen und nach passend Sprüchen und Gedichten suchen.

Wir hoffen, dass diese Anleitung ein kleiner Leitfaden für die anstehende Hochzeit ist und vielen Brautpaaren die nötigen Tipps gibt, um nichts zu vergessen.

Über Fragen, Anregungen und Hinweise freuen wir uns.

 

Hochzeitsplanung von Anfang an

HochzeitsplanungWenn der wunderbare Moment der Verlobung gekommen ist, dann beginnen von einem Tag auf den anderen die Hochzeitsvorbereitungen. Denn auch wenn nicht am gleichen Tag noch Ort und Zeitpunkt festgelegt werden, so beginnt die Planung dennoch im Kopf, das ist ganz unumgänglich. Doch wo fängt man jetzt an? Wie ordnet man die Gedanken und was ist als erstes wichtig?

Der richtige Zeitpunkt
Das Datum der Hochzeit festzulegen ist für viele Paare der entscheidende Schritt in Richtung Hochzeitsplanung. Steht erst einmal der Termin, dann richtet sich alles andere danach. Doch gerade dieser führt oft zu Unstimmigkeiten. Welche Jahreszeit soll es sein – das wäre wohl die erste Frage. Je Stil und Interessen gibt es Unterschiede was die perfekte Jahreszeit zum Heiraten angeht. Doch es gibt noch mehr Fragen: Vor oder nach den Ferien, oder besser mitten drin? Wann können die meisten Gäste kommen und vor allem: bekomme ich den Termin, den ich mir wünsche?

Mit der Planung des Hochzeitsdatum ist es tatsächlich so eine Sache – beim Standesamt werden die Termine erst einige Monate im Voraus vergeben, viele Locations sind jedoch bereits ein Jahr Voraus für beliebte Termine (zum Beispiel August-Wochenenden) reserviert. Hier gilt dann tatsächlich die Devise: erst Location-Termin, dann Standesamt. Auch wenn Sie kirchlich heiraten möchten, dann sollten Sie bereits frühzeitig mit dem Pastor bzw. Pfarrer sprechen. Als Faustregel gilt, wenn möglich sollten sie den Termin ein Jahr im Voraus festlegen.

Safe the Date
Damit die Gäste sich den Termin dann auch freihalten, sich die Einladungen unabdinglich. Doch eine Hochzeitskarte ist anders als zum Beispiel eine ansprechende Weihnachtskarte vom Thema viel weniger festgelegt. Auch hier gibt es wieder Unmengen an Möglichkeiten, Vorlagen und Stilen. Doch für was für eine Einladungskarte entscheidet man sich da? Die beste Möglichkeit, um eine Vorabauswahl zu finden, ist die Wahl eines Mottos. Steht Ihre Hochzeit unter einem speziellen Thema? Haben Sie sich bereits für ein Farbschema entschieden? Natürlich muss die Einladung nicht zwangsläufig zu der späteren Dekoration passen und kann auch ganz eigenständig ausgewählt werden. Im Internet kann man sich leicht einen Überblick verschaffen und sich Anregungen holen. Am einfachsten ist es wenn sie online Hochzeitseinladungen selbst gestalten, denn dann können Sie alles an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Der Preis ist dann vom Papier, den Farben und natürlich auch der Anzahl an Einladungen abhängig. Wenn Sie Ihre Gästeliste noch nicht fertiggestellt haben, dann bestellen Sie lieber etwas mehr Einladungen, denn das Nachbestellen kann schnell teuer werden.

Gästeliste
Nach der Entscheidung für einen Termin muss dringend darüber gesprochen werden, wie groß die Hochzeit wird. Denn davon ist letztendlich ja auch die Location für die Feier abhängig. Erstellen Sie also so früh es geht eine grobe Gästeliste. Ist die fertig, dann addieren Sie am besten noch zehn Plätze dazu, um auf der sicheren Seite zu sein, denn nach und nach werden Ihnen sicher noch Menschen einfallen, die sie gerne dabei hätten.

Oftmals fällt es schwer, sich zu entscheiden, wer alles kommen darf und wer nicht. Meist ist es auch eine Frage des Geldes, denn pro Person können Sie in den meisten Fällen mit Kosten von ca 50 bis 100 Euro rechnen. Eine gute Alternative ist es, Freunde oder Arbeitskollegen erst zu einem späteren Zeitpunkt (z.B. nach dem Essen) einzuladen. So können alle gemeinsam feiern, aber die Kosten können etwas gesenkt werden.

Geschenke
Beim Thema Hochzeitsgeschenke scheiden sich immer noch die Geister. Soll man die Gäste einfach machen lassen oder sich konkret etwas wünschen? In den meisten Fällen ist Geld eh das Wunsch-Geschenk Nummer eins. Hierfür gibt es heutzutage charmante Lösungen, die beides miteinander verbinden. So können Sie beispielsweise online eine Geschenkliste anlegen. Dort geben Sie an, was Sie sich wünschen und was es kostet. Die Gäste können dann eines der Elemente auswählen, überweisen aber nur die Kosten bzw. bringen das Geld zur Hochzeit mit und können es noch schön verpacken. Das Brautpaar sieht auf der Webseite dann später trotzdem, wofür sich die jeweiligen Gäste entschieden haben.